Christian Abegglen

CHRISTIAN ABEGGLEN

Prof. assoc. CUE;
Dr. oec. HSG

Zum Herausgeber: Christian Abegglen

Die Buchreihe “Meilensteine eines Integrierten St. Galler Managements” entstand im Rahmen eines grossen Forschungsprojekts auf Initiative von Christian Abegglen im Jahr 2005 mit Abschluss im Jahr 2017 und umfasst 6-Bände zum Integrierten Management. Als Schriftleiter des Werks “Konzepts Integriertes Management” befasst sich Christian Abegglen kontinuierlich mit Aktualisierungen dieses Standardwerks der St. Galler Schule. Die 10. Auflage erscheint im Herbst 2020.

Tatsächlich werden immer wieder die gleichen Fehler im Umgang mit Komplexität gemacht und so die Bewältigung von Herausforderungen massgeblich erschwert und verkompliziert. Zumindest in der Theorie sind sich mittlerweile immer mehr Führungskräfte dieser Problematik bewusst. Doch oftmals fehlen Gegenrezepte und selbst wenn diese vorliegen, eröffnet sich in der Anwendung oftmals eine nur schwer zu überwindende Kluft, deren Entstehung durch eine Reihe von Faktoren begünstigt wird.

Lösungen zum Umgang mit der Komplexität seitens der Unternehmensführung existieren also schon seit einer geraumen Zeit. Wissenschafter der Universität St. Gallen (Ulrich, Malik, Bleicher, Schwaninger) erarbeiteten mit anderen Systemtheoretikern diesbezüglich bahnbrechende Modelle und Konzepte. Bedenklich ist allerdings wie sträflich dieses Gedankengut vernachlässigt wird. Dem entgegen zu wirken und für eine Anwendung der Ansätze in die Praxis zu sorgen sind die wesentlichen Begründungen dieser Buchreihe. 

Ausgangs- und Endpunkt jedes einzelnen Bandes ist das immense Wissen von Knut Bleicher hinsichtlich Komplexitätsbewältigung und Unternehmensführung. Dieses wurde im Rahmen von Forschungs- und praktischen Projekten jahrzehntelang aufgebaut, getestet, evaluiert, modifiziert und immer weiter entwickelt. Zusammengefasst und auf den Punkt gebracht ist es in seinem Standardwerk des Managements “Das Konzept Integriertes Management“, das mittlerweile als Jubiläumsausgabe in der 9. Auflage erschienen ist. Die 9. aktualisierte Auflage führt den Leser jetzt mit dem St. Galler Wissensnavigator von Christian Abegglen beim Nachschlagen, Querlesen und Umsetzen von der Theorie hin zur Praxis der integrierten Unternehmensentwicklung. 10. Auflage: Herbst 2020.

Rund um dieses Werk sind jedoch auch eine Reihe von Vorüblergungen, Fragementen u.ä. entstanden, die der Öffentlichkeit nicht vorenthalten werden dürfen. Die Buchreihe «Meilensteine eines Integrierten Managements» soll deshalb einen theoriegeleiteten Beitrag leisten und Anregungen zu vermitteln, wie den Herausforderungen des Tagesgeschäfts bei gleichzeitiger Entwicklung von Zukunftspotentialen zur Sicherstellung der Lebensfähigkeit der Unternehmung zum Wohle aller begegnet werden kann.

Diesem Anspruch folgend ist das Werk kein leichter Stoff für Ungeduldige, aber ein profunder für zielstrebig Systematische.

St.Galler Startpaket

Von der Ich-AG bis zum Weltkonzern: Führungskräfte, Unternehmensberater und Wissenschafter erneuern laufend den Wissensfundus. In der 10. Auflage nochmals erweitert. Exklusiv für Leser dieses Buches stehen Arbeitspapiere, Schautafeln, Roadmaps, Anleitungen und Gutscheine digital bereit.

Lebenslauf

Ausbildung:

Aufgewachsen im Berner Oberland. Schulen in Spiez und Maturität am Gymnasium Interlaken.

Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität St. Gallen (HSG). Mitarbeit an mehreren wissenschaftlichen Forschungs- und Beratungsprojekten am IfB Institut für Betriebswirtschaftslehre der Universität St. Gallen und Auslandspraktika.

Abschluss als lic.oec.HSG (Vertiefungsgebiet Organisation bei Prof. Dr. Robert Staerkle). Berufsbegleitende Dissertation zum Thema Informations-Management-Controlling an der Universität St. Gallen (bei Prof. Dr. Robert Staerkle, St. Gallen  und Prof. Dr. H.P. Wehrli, Zürich) und Promotion zum Dr.oec.HSG.

Tätigkeiten

Lehrtätigkeit an verschiedenen Mittelschulen, journalistischer Mitarbeiter der Berner Zeitung. 1988 Einstieg als Consultant bei einer internationalen Unternehmensberatungs-Gruppe in Zürich mit einem sehr renommierten Kundenkreis mit Projekten vornehmlich im Bereich von Banken und Versicherungen. Ab 1990 Seniorberater bei der MAB Management Beratung AG, Küsnacht/Zürich: Betreuung von führenden in- und ausländischen Unternehmen in Handel, Industrie und der Dienstleistungsbranche als Projektleiter und Supervisor im Bereich Marketing, Organisation und Effizienzsteigerung. Von 1991 bis 1994 zudem Dozent und Senior Berater für Strategisches Management und Marketing bei der SMP Management Programm St. Gallen. Durchführung grosser Strategie- und Reorganisationsprojekte vornehmlich in Deutschland. Diverse Projektleitungs- und Managementtätigkeiten auf Zeit in verschiedenen Kleinunternehmen  und mittelständischen Betrieben in der Schweiz und Deutschland.Von 1991 bis 2000 Leitung des Inhouse-Seminarbereiches der SMP Management Programm. Verwaltungsrat der SMP Management Programm Holding von 1994 bis 2001. 1994 Gründungsdirektor der privatrechtlich organisierten Business School St.Gallen AG (SGBS) als Spin-off aus der MAB-/SMP-Gruppe. Von 1994 bis 2019: Verwaltungsrat und Geschäftsführer der St. Galler Business School, ab 1997 als Geschäftsführender Direktor, ab bis 2001 als Präsident des Verwaltungsrates: Aufbau und Entwicklung der St. Galler Business School zu einer der renommiertesten Vertreterinnen der Management-Aus- und Weiterbildung für Nachwuchs- und obere Führungskräfte in der Praxis im deutschprachigen Raum. 1999 Mitbegründer und Initiator des Forschungsverbundes St. Gallen, Vizepräsident bis 2002. 2001 Mitbegründer und Aufbau der Unternehmensberatungs- und Interims-Managementgruppe TSCI The St. Gallen Consulting Institute sowie der SGBC Business Consulting. Gründung und Entwicklung der Ausbildungsinstitution Master Diplome St. Gallen. 2002 Begründer der St. Galler Gesellschaft für Integriertes Management zusammen mit Prof. Dr. Dres. h.c. Knut Bleicher zur Weiterentwicklung und zur Verbreiterung des Gedankengutes eines Integrierten Managements. Aufbau eines Beirates für die St. Galler Business School zusammen mit Prof. Knut Bleicher und Bettina Würth zur weiteren wissenschaftlichen Unterlegung von Lehrkonzepten und –methoden. 2005 Begründung der 6-bändigen St.Galler Buchreihe „Meilensteine eines Integrierten Managements“. 2006 Aufbau eines MBA Programmes für Integriertes Management an der Universität Krakau/Polen. 2007 Gründung und Aufbau der ASCG Sustainable Consulting Group AG in Appenzell als führender Serviceprovider für Management-Aus- und Weiterbildung. Seit 2008 Mitglied Harvard Club of Boston/USA und Studiengangsleiter MBA an der Universität Klagenfurt/Oesterreich. Lehrbeauftrager an der Universität St.Gallen und Dozententätigkeit an weiteren zahlreichen renommierten Institutionen und Corporate Universities wie an Kongressen. Verfasser zahlreicher Seminarpublikationen und Beiträge im Bereich Integriertes Management, Strategie und Unternehmensentwicklung. 2013 Uebernahme der Schriftleitung und Gesamtverantwortung des Werkes “Konzept Integriertes Management” von Knut Bleicher. Ab 2019 Rückzug aus dem operativen Geschäft der St.Galler Business School und Konzentration auf Verwaltungsratsmandate, Berufung zum Prof. assoc. Dozententätigkeiten an Universitäten im In- und Ausland und die weitere Förderung der Gesellschaft Integriertes Management (Zahlreiche Neuerscheinungen, u.a. 10. Auflage Integriertes St.Galler Konzept). 

Erfahrungsschwerpunkte

Mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Durchführung und Leitung von Beratungsprojekten zur Erarbeitung von Gesamtstrategien, Corporate Dynamics-, Marketing- und Vertriebskonzepten sowie Reorganisationen auf Geschäftsführungs- und Konzernebene renommierter internationaler Konzerne sowie auch mittelständischer Unternehmen. Expertentätigkeit in der Beurteilung von Business Plänen, Management-Development-Konzepten und Nachfolgeregelungen sowie Coaching von Executive Managern und Moderation schwieriger Entscheidungsprozesse. Managementtrainings- und Moderationserfahrung mit über 2000 Seminar- und Workshoptagen in allen klassischen Managementbereichen. Die persönliche Referenzliste von Christian Abegglen umfasst mehr als 150 bekannte Grossunternehmen und erfolgreiche Nischenplayer. 

“Was ich von jedem Profi egal welchen Metiers erwarte, ist neben einem kritischen Geist, menschliche Reige und gefestigte ethische Werte.”

Christian Abegglen